Dringender Spendenaufruf: Edina braucht ein Auto!

  • Auto © Thino
  • Auto © Thino

Der Großteil der Hunde, die wir retten, stammen aus Sarajevo, Bosnien. Und es gibt dort nur eine (!) Person, die sich Tag für Tag aufopfert, damit verwahrloste Straßenhunde in ein besseres Leben starten können: Unsere Edina!

Edina lebt mitten in Sarajevo. Die Hunde selbst befinden sich aber außerhalb der Stadt auf einem privaten Gelände, wo wir den Bau von Hütten und Zwingern finanziert haben. Nur ein paar wenige Notfälle können zwischenzeitlich bei Edina zuhause untergebracht werden.

Edina muss täglich zu den Hunden auf den Berg, um sie zu füttern und um nach dem Rechten zu sehen. Und natürlich muss sie auch regelmäßig zum Tierarzt, um die Hunde kastrieren, chippen und impfen zu lassen. Dazwischen gibt es immer Notfälle und der Tierarzt ist natürlich auch nicht um die Ecke.  

Zudem müssen die Hunde in die Quarantäne-Station gebracht werden, sobald sie einen Lebensplatz gefunden haben. Das schreibt das Gesetz vor. Diese Station ist einige Autostunden von Sarajevo entfernt. 

Nun steht Edina aber vor einem Problem. Das Auto mit dem sie alles erledigt hast, ist nun nur noch Schrott und kann nicht mehr repariert werden. Sie braucht DRINGEND ein neues Fahrzeug, damit sie sich weiterhin um die Hunde kümmern kann. Natürlich muss es kein neues Auto sein. Es sollte nur möglichst geräumig sein und idealerweise ein paar Jahre durchhalten. 

Die monatlichen Kosten für Futter, medizinische Versorgung, Transport usw. sind enorm, sodass wir nichts übrig haben, um ein Auto für Edina zu finanzieren. Aber ohne Auto ist Edina hilflos.

Deshalb benötigen wir dringend Eure Unterstützung! 
Wenn alle nur ein paar Euro investieren, schaffen wir es!

Bitte helft uns, damit Edina weitermachen kann. Sie ist verzweifelt und braucht unsere Hilfe!

UPDATE April 2017:
Wir konnten um € 1.250,00 ein Auto für Edina kaufen. Sie ist nun wieder mobil und kann sich um alle Hunde kümmern!
VIELEN DANK ALLEN SPENDERN! 

zurück