• mh10 © NT
  • mh4 © NT
  • mh2 © NT
  • mh6 © TT
  • mh9 © NT
  • mh8 © NT
  • mh3 © NT
  • mh12 © NT

Verlassen. Verzweifelt. Verletzt.

Die „Müllhunde“ von Bosnien.

 

220 Kilometer südlich von Spielfeld, an der kroatisch-bosnischen Grenze, liegt die Region rund um
die Gemeinde Velika Kladuša.

In einer Talsenke in einem Waldgebiet trifft man auf eine gewaltige Mülldeponie.
Nicht nur, dass diese eine ungesicherte Umweltbombe ist – sie ist auch „Heimat“ für hunderte ausgesetzte, im Stich gelassene und verwahrloste Hunde, die Großteiles schwer krank, verletzt und unternährt sind. Unter ihnen hunderte Welpen.

Sie alle würden ohne Hilfe den Winter wohl nicht überleben.

Die „Müllhunde von Bosnien“ sind der Schwerpunkt unserer Tierschutzaktivitäten. Wir führen regelmäßig Hilfskonvois durch, um die armen Hunde mit Futter, Medikamenten, sowie veterinärmedizinischer Betreuung zu versorgen – um zumindest einigen der  „Müllhunde“ eine faire Chance zu geben um zu überleben.

Vielen Hunden konnten wir in der Vergangenheit bereits auf tolle Plätze zu wundervollen Familien vermitteln.
Nach Quarantänezeit in Bosnien, Impfungen, Chippen und das Ausstellen korrekter Papiere - warten noch viele andere Fellnasen auf ein liebevolles Zuhause in Österreich.
 

Weitere infos Bildergalerie "Bildergalerie".