Fahrt nach Velika Kladusa im April 2016

  • Velika Kladusa April 2016 © thino

Vergangene Woche haben wir uns auf den Weg nach Velika Kladusa gemacht, um die ausreisefertigen Hunde abzuholen und um uns ein Bild von der aktuellen Lage zu machen.

Die guten Nachrichten vorab... 

Die 5 Geschwister Kira, Lilly, Liberty, Nala und Sally waren quitschfidel und freuten sich riesig über die Aufbruchstimmung. Bis auf Lilly, welche einen schönen Pflegeplatz in Wien bekommen hat, haben alle Welpen bereits ein schönes Zuhause gefunden. Die schüchterne Bella taut nun in Salzburg auf, der liebenswerte Cupcake wird in Gleisdorf (Stmk) verwöhnt und der ehemalige Problemhund Dexter zeigt sich auf seiner Pflegestelle in Leibnitz (Stmk) mittlerweile von seiner frechen Seite. Damit haben es 8 Hunde nach Österreich geschafft und dürfen nun bei liebevollen Familien ein besseres Leben kennenlernen!

Bilder von unserer Fahrt

Leider ist die Situation vor Ort unverändert. Bei den Futterstellen haben wir altbekannte Fellnasen, aber auch unbekannte Neuankömmlinge und ein paar Welpen angetroffen. Die Hunde haben große Scheu vor den Menschen, wagen sich aber dennoch möglichst nah ran, um etwas vom Futter abzubekommen. Sie sind teils krank, teils verletzt, teils einfach alt und schwach. Einige Hündinnen sind hochträchtig oder haben bereits geworfen. Ihre Zitzen sind geschwollen und ausgemerkelt. Grund genug, um das Thema Kastrationen wieder auf den Tisch zu bringen. 

Es heißt also weitermachen. Tierärztliche Versorgung, Futter und dem ein oder anderen Hund ein schönes Zuhause ermöglichen. Mit Ihrer Hilfe schaffen wir das! Wir machen weiter und sind in Gedanken stets bei den liebevollen Geschöpfen, die ohne uns keine Chance haben!

 

zurück